Lehm-Trockenbau

CLAYTEC HFA N+F D20

Holzfaserausbauplatte (HFA) zum Beplanken von Holz- und Metallständerkonstruktionen von Innenwänden, Vorsatzschalen, Decken- und Dachflächen. Claytec HFA N+F sind leicht und atmungsaktiv. Das kleine Format sowie Nut-und-Feder sorgen für beste Verarbeitbarkeit, sogar Stöße im Feld sind möglich. Dabei ist sie sehr preisgünstig, so wird ökologischer Trockenbau erschwinglich für alle! Ergänzend zu diesem Produktblatt gilt der CLAYTEC Leitfaden ökologische Trockenbauwände im System.

Anwendungsgebiet
Holzfaserausbauplatte (HFA) zum Beplanken von Holz- und Metallständerkonstruktionen im Innenbereich. Für Innenwände und Vorsatzschalen DIN 4103-1, Einbaubereich 1 oder 2, für Decken- und Dachflächen. Auf Flächen der Wassereinwirkungsklasse W0-I nach DIN 18534-1, z. B. in Bädern (außer Duschbereiche) und häuslichen Küchen. Mit Armierungslage Untergrund für YOSIMA Lehm-Designputz oder CLAYTEC Lehm-Oberputz fein 06 mit CLAYFIX Lehm-Anstrich sowie für andere CLAYTEC Lehmputze.

Zusammensetzung
Holzfasern aus Holz aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Forsten.
 
Kennwerte
Druckfestigkeit ≥ 150 kPa. Rohdichte ca. 250 kg/m3, Wärmeleitfähigkeit-Wert 0,05 W/mK, µ 5. Wärmespeicherung: Cp 2,1 kJ/kgK, 10,5 kJ/m2K. Brandverhalten nach DIN EN 13501-1: E

Bauteilwerte
Zur Standsicherheit gemäß DIN 4103-1, Schallschutz von Wänden und Vorsatzschalen sowie Baustoffklasse und Feuerwiderstandsklasse von Wände und Decken siehe CLAYTEC Leitfaden ökologische Trockenbauwände im System.
 
Maße und Gewichte
0,60 m x 1,35 m, Kanten mit Nut und Feder (Deckmaß 0,78 m2/Platte), D = 20 mm. Gewicht ca. 5 kg/m2 = ca. 4 kg/Platte
 
Lieferform
112 Platten/EW-Pal.
 
Stand: 06/2022