Innendämmung

CLAYTEC - Pavadentro

Holzfaserdämmplatte für die Innendämmung von Fachwerkhäusern und allen anderen Altbauten. Claytec Pavadentro wird flächig in eine Lehmputz-Ausgleichslage geklebt oder mit Lehmklebe- und Armierungsmörtel befestigt. Die weichen Platten entkoppeln Verformungen der Konstruktion vom Innenputz. Die integrierte Funktionsschicht ermöglicht den Feuchtschutznachweis für die meisten Außenwandarten. Dabei ist die Dämmung schon bei 40 oder 60 mm Dicke sehr effektiv. Für die Armierungslage ist Lehmklebe- und Armierungsmörtel geeignet.

Anwendungsgebiet

Innendämmung von Fachwerk- und Massiv-Außenwänden.

Zusammensetzung

Nadelholz, ≤ 4% Silikate (Zwischenschicht), ggf. ≤ 2 % Weißleim (PVAc zur Schichtenverklebung).

Baustoffwerte

Rohdichte ca. 180 kg/m3, Wärmeleitfähigkeit 0,045 W/mK, sd D40 0,65 m/D60 0,75 m/D80 0,85 m, Baustoffkl. B2

Beschaffenheit und Maße

Dämmplatte mit Nut und Feder. B= 0,40 m, L= 1,02 m (Deckmaß 0,39 x 1,01 m), D= 40, 60, 80 mm.

Lieferform

Gestapelt eingeschweißt auf Paletten.

Lagerung

Trocken und luftig lagern, nicht unter Folie. Bei Transport und Lagerung sorgfältig vor Nässe und Schwitzwasser schützen.
 

Befestigungsmittel

Zur Befestigung bietet CLAYTEC Schrauben für Holzbalken und Schraubdübel für mineralische Untergründe an. Der Bedarf
liegt bei 6-8 Stück/ms Pavadentro-Platten. Es ist zu empfehlen, auf der Baustelle unterschiedliche Längen verfügbar zu haben. Durch ausreichend
tiefe Befestigung wird sichergestellt, dass die Platten mit gesamter Fläche in das Klebebett gedrückt werden. Die Anpressteller sind für Schrauben
und Schraubdübel gleich geeignet.