Fachwerksanierung

Lehm-Fugenfüller

Füllmaterial für Fugen zwischen Lehm- und Holzbauteilen wie Türbekleidungen und Sockelleisten sowie für Dübellöcher. Auch geeignet für Risse und Fehlstellen historischer Fachwerkbalken. Lehm-Fugenfüller ist die ökologische Alternative zu Kunststoff-Füllmassen. Das trockene Material wird mit Wasser angemischt, in die auffüllbare CLAYTEC Wechselkartusche gegeben und mit der Kartuschenpresse verarbeitet. Restmengen können unbegrenzt lange aufbewahrt werden. Der Farbton natur-braun ist für naturfarbene Lehm-Innenputzflächen geeignet.

Anwendungsgebiet
Füllen von Fugen zwischen Fachwerkbalken und Lehm-Ausfachungen. Für Fugen zwischen Lehm- oder Kalkputzen und Ausbauteilen wie Sockelleisten, Türbekleidungen oder anderen angrenzenden Einbauten. Zum Schließen von Holzschwindrissen und bauteilbedingten Setzrissen. Als Spachtel-Füllmasse für Dübelöcher etc.
 
Zusammensetzung
Natur-Baulehm, Kork, Blähglas, Talkum, Cellulose, pflanzliches Verdickungsmittel
 
Lieferform, Ergiebigkeit
1,5 kg-Beutel ergibt ca. 2,5 l Fugenfüllmasse (entspricht ca. 100 lfm Fuge 0,5 cm x 0,5 cm)
 
Lagerung
Trockene kühle Lagerung unbegrenzt möglich