CLAYBLOG

Ob aktuelle Meldung, CLAYTEC-Partner-Spotlight, interessante Geschichten oder wichtige Termine:
Im CLAYBLOG finden Sie stets die neuesten Entwicklungen rund um das Bauen mit Lehm von CLAYTEC.

 

Mehr laden
Eugene Anny
Partner-Spotlight 30.07.2017

Eugène Anny

In Stolberg bei Aachen betreibt der gebürtige Togolese Eugène Anny seinen Fachbetrieb für ökologische Sanierung, Lehmbau und Gestaltung. Seit seinem radikalen Wechsel weg von herkömmlichen, hin zu ökologischen Techniken und Materialien hat sich der erste farbige Malermeister Deutschlands in seiner Aachener Heimatregion und weit darüber hinaus einen herausragenden Ruf als Lehmbau-Spezialist erarbeitet.

Weiterlesen


Stories 17.07.2017

Lebenswerk Lehm

Bei der documenta 2017 erfährt das Lebenswerk des Lehmbau-Pioniers Gernot Minke eine späte Würdigung. Auf dem Außengelände der Kunsthochschule Kassel wurde ein von Minke konzipierter statisch optimierter Lehm-Kuppelbau aus den frühen 1990er-Jahren restauriert und um ein – ebenfalls nach Minkes Plänen errichtetes – kleineres Lehm-Bauwerk zur Installation „Erde-Raum-Klang“ ergänzt. Beide Bauten thematisieren gleichermaßen die archaische Tiefe die dem Baustoff Lehm innewohnt. Das meditative Materialerlebnis beim Besuch der Lehm-Räume ergänzen besondere Klang-Installationen.

Weiterlesen

Vater und Sohn Metzler
Partner-Spotlight 29.02.2016

Öfen und mehr: Hermann „Mac“ Metzler

Mit Vielseitigkeit und Erfahrung punktet das Handwerksunternehmen MAC METZLER GmbH bei seinen Kunden. Firmengründer Hermann „Mac“ Metzler, sein Sohn Till Lukas und ein sechsköpfiges Team mit Qualifikationen im Maler-, Maurer- und Ofenbauerhandwerk erfüllen anspruchsvolle Kundenwünsche in den Bereichen Ofenbau , Wandheizung und Gartenkamine. Das Metzler-Team ist außerdem spezialisiert auf Ausbau, Sanierung und Neubau mit Lehmbaustoffen.

Weiterlesen


Partner-Spotlight 12.12.2015

Fachwerk und mehr

Im hessischen Hochheim am Main im Main-Taunus-Kreis betreibt Gerold Sparwasser sein Unternehmen GFM – Gesellschaft für Fachwerksanierung und Anstrich mbH. Vom „Selfmade-Lehmbauer“ entwickelte er sich zum gefragten Spezialisten in Sachen Lehmbau und Fachwerk-Restaurierung. Das von ihm gegründete und bis heute geführte Unternehmen GFM ist im beständigen Wandel begriffen. Bis vor einigen Jahren stand die handwerkliche Dienstleistung im Vordergrund, heute ist GFM darüber hinaus ein erfolgreicher Fachhandel für ökologische Baumaterialien und Lehmbaustoffe mitten im Rhein-Main-Gebiet.

Weiterlesen

Claus Wiechmann
Partner-Spotlight 04.12.2015

Ökotec Wichmann

Lagerführender Händler , YOSIMA-Mischcenter und CLAYTEC-Partnerunternehmen seit 1997. Zunächst unter der Leitung des Unternehmensgründers Hansjürgen Schneider, heute geführt von Claus Wichmann, zählt der Naturbaustoffhandel „Ökotec“ in Erbach im Odenwaldkreis zu den umsatzstärksten und bedeutendsten CLAYTEC-Handelspartnern im Südwesten. Der 2013 bezogene neue Firmensitz präsentiert in modern gestalteten Räumen ein reichhaltiges Portfolio hochwertiger Naturbaustoffe, verbunden mit kompetenter Beratung und großzügigen Lagerkapazitäten.

Weiterlesen

Mirko Schlosser
Partner-Spotlight 30.11.2015

Mirko Schlosser - BAUSTOFFPLUS

Wie viele CLAYTEC Handelspartner hat auch Mirko Schlosser seine Ursprünge im Handwerk. Noch heute betreibt er gemeinsam mit seinem Bruder erfolgreich einen Zimmereibetrieb. Eben erst erhielten die beiden eine Auszeichnung im Rahmen des Sächsischen Umweltpreises. Mit seinem Naturbaustoff-Fachhandel BAUSTOFFPLUS ist Schlosser kompetenter Ansprechpartner für Bauherren und Handwerker im Vogtland, für CLAYTEC ist Baustoffplus wichtiger Umsatzträger in der Region.

Weiterlesen


Aktuelles 18.06.2014

Die Claytec-Szekessy Story

Im vergangenen Jahr reisten Dr. Michael WIllhardt und CLAYTEC Unternehmensgründer Peter Breidenbach gemeinsam nach Ungarn um sich auf die Spuren eines der ältesten Claytec-Geschäftskontakte zu begeben. Zusammen mit Breidenbach-Junior Maximilian und Willhardts Freund und Geschäftspartner Martin Böse (Programmierer und Administrator der Claytec-Homepage) besuchten sie den Unternehmer, Ingenieur und Schilf-Produzenten Istvan Szekessy. Willhardts Bericht spannt einen weiten Bogen vom Naturrohstoff Schilf über Unternehmerschaft mit Herzblut, konstruktive Improvisation, schicksalhafte biografische Überschneidungen bis zu den Ursprüngen der heute weitgehend vom Mainstream assimilierten „Bio“-Bewegung. Fast beiläufig stellt er klar: Geschäftssinn und ethisches Handeln müssen einander nicht ausschließen – im Gegenteil.

Weiterlesen

Mehr laden