19. November 2019: Symposium Fachwerk in Michelstadt

veröffentlicht am 24.10.2019
Wir laden Sie ein zum Symposium Fachwerk, das am Donnerstag, dem 19. November im Historischen Rathaus Michelstadt stattfinden wird. Dort erwarten Sie namhafte Referenten mit spannenden Vorträgen zur Geschichte, Bauphysik und Bautechnik des Fachwerkbaus.

Symposium Fachwerk Odenwald
Dienstag, 19. November 2019
Beginn 9:00 Uhr
Historisches Rathaus
Marktplatz
64720 Michelstadt
Kostenbeitrag: 159 Euro zzgl. MWSt.
inkl. Mittagessen und Pausenverpflegung
Anmeldung und detailliertes Programm
Download Veranstaltungs-Flyer (PDF)

Das Fachwerk

Fachwerkbauten sind etwas Einzigartiges. In keiner anderen Gebäudeart findet sich gelebte Baugeschichte und das „ganz besondere“ Wohnempfinden so vereint wie hier. Darum werden immer mehr Fachwerkbauten erhalten und restauriert. Doch Fachwerk – in der seit Jahrhunderten bewährten Materialkombination aus Lehm und Holz – ist nur Fachwerk, wenn der Geist, also die Bausubstanz, originalgetreu bestehen bleibt.

In der Fachwerkrestaurierung hat CLAYTEC seine Wurzeln und seine Kompetenz. Im Laufe der mehr als 35-jährigen Unternehmensgeschichte hat CLAYTEC alle grundlegenden Lehmbau-Techniken der Fachwerksanierung wiederentdeckt, weiterentwickelt und für das heutige Bauen verfügbar gemacht.

Wir laden Sie ein zum Symposium Fachwerk, das am Donnerstag, dem 19. November im Historischen Rathaus Michelstadt stattfinden wird. Dort erwarten Sie namhafte Referenten mit spannenden Vorträgen zur Geschichte, Bauphysik und Bautechnik des Fachwerkbaus. Wir zeigen Ihnen die zentralen Techniken in der praktischen Anwendung. Fachwerkbau ist eine regionale Kunst. Darum sind auch Architekten und Handwerker aus der Region unter unseren Referenten. Bei alledem möchten wir Raum bieten für den Dialog mit den Referenten und zwischen den Teilnehmern.

Die Referenten und Themen

Prof. Manfred Gerner
Gelernter Zimmerer, Gründer und langjähriger Leiter zahlreicher zentraler Institutionen zum Fachwerkhauserhalt. Er gibt einen faszinierenden Überblick zur Fachwerkgeschichte, zu Bautypen und zur Handwerkskunst des Zimmerers.

Ulrich Röhlen
Technikleiter CLAYTEC, DIN Arbeitsausschuss Lehmbau, Fachbuchautor. Ulrich Röhlen bietet einen Überblick zu modernen Lehmtechniken und -produkten für Ausfachungen, Innendämmungen und Putze bei der Fachwerksanierung.

Frank Eßmann
Arbeitsgruppenleiter im Referat Fachwerk WTA, Sachverständiger, Ingenieurbüro-Inhaber. Auf Basis der WTA-Merkblätter werden die bauphysikalischen Problemstellungen der Fachwerksanierung exemplarisch und anhand von Praxisbeispielen behandelt.

Franz Volhard
Architekt, langjährig erfahrener Lehmbaupionier, Fachbuchautor. Die Fachwerksanierungen in und um Darmstadt des Büros Schauer + Volhard sind einfach, aber von anspruchsvoller Haltung gegenüber Detail und Ausführung geprägt.

Claus Wichmann, Stefan Will
Die ökotec Wichmann GmbH ist der CLAYTEC Lehmbaustoffhandel der ersten Stunde für die Fachwerkregion Südhessen-Odenwald. Malermeister Stefan Will hat dort in enger Zusammenarbeit zahlreiche Fachwerkprojekte realisiert. Der Bauwerkdiagnostiker Wichmann zeigt gemeinsam mit dem Restaurator im Handwerk Will gelungene aktuelle Projekte

Das Rathaus
Das spätmittelalterliche Michelstädter Rathaus von 1484 mit seiner offenen Erdgeschosshalle und den beiden Erkertürmchen ist von unverwechselbarer Originaltät. Es ist eines der typischsten Fachwerkrathäuser Deutschlands und einer der der wichtigsten Fachwerkbauten überhaupt. Prof. Manfred Gerner präsentiert und signiert dort sein im November 2018 erschienenes Buch „Deutsche Fachwerk-Rathäuser“.