Skip to main content

Niessing startet weltweit durch, Claytec und Lehmbau Glück sind dabei

Setzt auf einheitliches Interior Design: Schmuckhersteller Niessing

Als uns Ende 2009 ein Anruf des Schmuckherstellers Niessing erreichte, war noch nicht absehbar, wie sich der weitere Verlauf dieser Geschäftsbeziehung entwickeln würde. Mittlerweile, gerade mal ein Jahr später erweist sich, dass Claytec-Produkte beim renommierten Schmuckhersteller Bestandteil eines dynamischen Prozesses sind, dessen Ende noch nicht absehbar ist.
Ein essentieller Bestandteil der  Unternehmensstrategie der Niessing  Manufaktur GmbH & Co. KG ist die Umsetzung eines einheitlichen Interior Designs aller Niessing-Uhren- und Schmuckshops. Das visuelle Konzept dazu entwickelte die Düsseldorfer Kommunikationsagentur Dreiform, die als gemeinsame Klammer aller Niessing-Ladenlokale eine umlaufende Stampflehmwand erdachte. Das warme, archaische Grundmaterial Lehm soll die Verkaufsräume ‚erden‘ und stellt zugleich eine Reminiszenz an den mineralischen Ursprung des edlen Schmucks dar.

 

Empfehlung gesucht

Auf der Suche nach einer Empfehlung für einen kompetenten Handwerksbetrieb, der sich auf die anspruchsvolle Technik der Herstellung von Stampflehmwänden verstand, trat Niessing Ende 2009 an uns heran. Claytec-Aussendienstler Horst Paulik-Nederkorn konnte daraufhin den Kontakt mit unserem langjährigen Handwerkspartner, der Firma Lehmbau Glück aus dem  schwäbischen Lauterbach vermitteln, und Firmeninhaber Thomas Glück erhielt schließlich den Auftrag für die Errichtung der Stampflehmwand im Münchner Niessing-Store.
Das aufwändige Bauvorhaben erregte nicht geringe Aufmerksamkeit, mussten doch zur Errichtung der massiven Wand neun Tonnen Lehm in die edle Einkaufsmeile unweit der Frauenkirche verbracht werden. Dazu konnte der aufwändige Produktionsprozess des Schichtens  und Verdichtens des Stampflehms nur vor Ort vorgenommen werden. Das hohe Eigengewicht der Stampflehmwand machte zudem eine enge Kooperation von Statiker und ausführendem Handwerksbetrieb erforderlich. Zur Sicherung der Baustatik wurde im Keller des Gebäudes schließlich eigens eine Stahlkonstruktion errichtet.

 

Düsseldorf, Hamburg, Osaka

Nach der Münchner „Premiere“ war als nächstes die Düsseldorfer Niessing-Dependance am Martin-Luther-Platz, unweit der Königsallee, an der Reihe. In punkto Statik kam den Lehmbauern hier die Existenz massiver Banktresore im Keller des Gebäudes zugute. Die Kehrseite der Medaille: nach Schalterschluss mussten auch die Handwerker ihr Werkzeug einpacken – die schweren Schläge der pressluftgesteuerten Verdichtungsvorrichtung hätten sonst unweigerlich die Alarmanlage ausgelöst.
Beim Folgeauftrag für den Showroom  der Hamburger Niessing-Niederlassung  gab es keine meterdicken Tresorwände, und auch die Errichtung einer stützenden Unterkonstruktion kam dort nicht in Frage, da die Etage unter dem Juweliergeschäft ein Schwimmbecken beherbergt. Es musste also eine andere Lösung her, jetzt waren das technische Geschick und die langjährige Berufserfahrung von Lehmbauer Thomas Glück gefragt. Da der Aufbau einer massiven Wand aufgrund der statischen Begebenheiten vor Ort nicht möglich war, entwickelte Glück einen völlig neuen Ansatz, die vom Kunden gewünschte edle Optik einer Stampflehmwand zu erzielen.  Es gelang ihm, eine nur 6 cm starke Stampflehmoberfläche auf eine aus leichterem Material bestehende Trägerschicht aufzubringen.
Mit der gleichen Vorgehensweise hat das Unternehmen Lehmbau Glück mittlerweile auch den Niessing-Shop im japanischen Osaka mit Stampflehm aus dem Hause Claytec optisch aufgewertet. Neben den großen eigenen Niessing Stores soll das Konzept nach dem Wunsch des Schmuckherstellers in naher Zukunft auch auf „Shop in Shop“ Systeme ausgeweitet werden. Da hier in aller Regel die Zeitfenster für die Errichtung der Stampflehmwände nochmals enger werden, entwickelt Thomas Glück zur Zeit eine Fertigungsmethode, die mit vorgefertigten Teilstücken eine noch zügigere Baustellen-Abwicklung erlaubt. „Durch die Geschäftsbeziehung zum Schmuckhersteller Niessing haben wir uns im Bereich der Errichtung von Stampflehmwänden tiefgreifend spezialisiert. Mittlerweile können wir für unterschiedlichste Anforderungen Komplettpakete anbieten, die von Bauplanung über Statik bis zur Ausführung  alles umfassen.“ so Firmenchef Thomas Glück.

Niessing-Niederlassung Düsseldorf
Die Düsseldorfer Stampflehmwand im Bau
Claytec-Stampflehmwände auch im japanischen Osaka