Skip to main content

CLAYTEC NIEDERLANDE: EMMANUEL LAUGS NEUER GENERALIMPORTEUR

Der Ausbau unserer Aktivitäten in den angrenzenden Nachbarländern schreitet weiter voran: Seit dem  1. Februar hat CLAYTEC mit dem Architekten, Bauunternehmer und Baustoffhändler Emmanuel Laugs einen Generalimporteur in den Niederlanden. Der langjährige CLAYTEC -Partner Laugs versorgt mit seinem gemeinsam mit Bruder Thomas betriebenen Baustoff-Großhandel EKOPLUS schon seit längerem die südlichen Niederlande mit natürlichen Baustoffen. Wir freuen uns, dass wir in ihm nun auch einen kompetenten Partner für den weiteren Ausbau unserer Präsenz bei den Nachbarn im Westen gefunden haben.


Einen gelungenen Auftakt der intensivierten Geschäftsbeziehungen gab es im Januar auf der wichtigsten niederländischen Fachmesse für Ausbau und Fassade, der „Gevel 2012“ („Gevel“ = niederländisch für „Giebel“) in Rotterdam. Hier stieß der gemeinsame Stand von CLAYTEC Niederlande und den Klinkerwerken MUHR auf reges Publikumsinteresse. Die Firma MUHR produziert für CLAYTEC seit langem Lehmbauplatten sowie Lehmsteine der Anwendungsklasse I. Viele Messebesucher im Nachbarland zeigten sich erstaunt über die moderne und zeitgemäße Interpretation des vermeintlich archaischen Baustoffs durch den deutschen Hersteller und waren sehr interessiert an den Lehmbau-Lösungen „Made in Germany“. Der gemeinsame Messe-Auftritt war am Ende so erfolgreich, dass MUHR und CLAYTEC bereits jetzt einen attraktiven Standplatz für die kommende Auflage der Messe „Gevel“ in 2014 reservieren ließen.


Das Bestreben Emmanuel Laugs‘, Deutschlands führenden Lehmbaustoff-Anbieter auch auf dem niederländischen Markt zu einer wichtigen Größe zu machen, dokumentiert die unter seiner Federführung umgesetzte  niederländische Adaption der CLAYTEC-Webseite. Unter claytec.nl finden Lehmbau-Interessierte im Nachbarland, analog zur deutschen Claytec-Seite, die gesamte CLAYTEC Produktpalette mit den zugehörigen Beschreibungen in ihrer Landessprache. Ergänzt wird die Seite um spezifisch niederländische Informationen wie etwa dortige Bezugsquellen für Putzmaschinen oder Wandheizungen. Den weiteren Entwicklungen in den Niederlanden sehen wir mit großer Spannung entgegen.

Thomas (li.) und Emmanuel Laugs von EKOPLUS
Emmanuel Laugs (li.) im Kundengespräch auf der „Gevel 2012“ in Rotterdam