Skip to main content

Hotel Seiser Alm Urthaler

Der Duft des Holzes - entspannend, beruhigend, belebend. Das Hotel Seiser Alm Urthaler ist das erste Alpenhotel, das vollstandig aus Holz gebaut ist. Durch die Zusammenarbeit der Architekten Silvano Tacchus und Franco Didoné sowie dem Designer Stefan Moravetz entstand im Jahr 2002 ein wegweisendes Beispiel moderner Architektur und nachhaltiger Bauweise.

Das österreichische Unternehmen Erwin Thoma verwirklichte das Großprojekt mit der leimfreien Bauweise Holz 100. Das naturnahe architektonische Konzept wurde auch im Wellnessbereich umgesetzt. Vom Panoramaschwimmbecken aus bietet sich ein faszinierender Ausblick in den Alpenregenerationsgarten, gestaltet nach den Lehren des Zen.

Innen sind die Räume mit Lehmbauplatten ausgestattet. Zur Beheizung sind wasserführende Leitungen integriert. Anders als bei herkömmlichen Heizkörpern, die die Luft erwärmen und dabei permanent umwälzen wirken die Wandheizung nach dem Strahlungsprinzip. Die von den Wänden ausgehende Infrarotstrahlung ist für den menschlichen Organismus besonders angenehm und verträglich. Beschichtet sind die  Plattenoberflächen mit Lehm-Oberputz fein. In den Gasträumen des Hotel Seiser Alm Urthaler lässt sich wohltuende Behaglichkeit kombiniert mit Ästhetik in Holz und Lehm auf einzigartige Weise genießen.