Skip to main content

Ferienhaus „Haus Stein“, Sachsen Anhalt

Der Wunsch des Bauherrn bestand in der Umnutzung des seit Jahren leer stehenden Scheunengebäudes zu einem Ferienhaus. Besondere Herausforderung  für den Architekten Jan Rösler: Die ursprünglichen Fassadenöffnungen sollten erhalten bleiben und die gesamte Belichtung realisieren.

Das zum rauen Äußeren im Kontrast stehende Innere des Gebäudes ist nur während der Anwesenheit seiner Bewohner zu erkennen. Bei Abwesenheit erhält das Haus seinen ursprünglichen Charakter als Stallgebäude zurück.
Wo es technisch möglich war, kamen in dem zwischenzeitlich mehrfach preisgekrönten Projekt ausschließlich nachhaltige Baumaterialien zum Einsatz. Verwendete CLAYTEC Lehmbaustoffe: Lehmputz Mineral, Lehmgrundputz mit Stroh, Lehmputz Fein, Holzweichfaserplatten, Lehmbauplatten
 
Planer: JAN RÖSLER ARCHITEKTEN, Sven Rickhoff
Fotos : Simon Menges